Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

2. queeres Erzählcafé in Bonn

März 20 @ 19:00 - 21:00

Veranstaltung Navigation

Das queere Erzählcafé in Bonn geht in die zweite Runde.

In einer Reihe von Veranstaltungen wollen wir zusammen mit tollen Gästen der queeren Geschichte Bonns auf den Grund gehen und sie uns erzählen lassen. Dazu laden wir Sie und Euch herzlich ein. Organisiert wird die Veranstaltung von SPDqueer Bonn in Zusammenarbeit mit dem GAP in Bonn und der Aids-Hilfe Bonn.

Diesmal zu Gast: Hillevi Burmester.

Mit Hillevi Burmester haben wir einen Gast, die erst Mitte der 90ger Jahre nach Bonn gekommen ist und in der schwullesbischen Szene aktiv war. Sie war in Bonn bei den Schwusos aktiv, hat mit versucht eine Struktur für einen CSD in Bonn auf die Reihe zu bekommen. In ihrer Zeit als stellvertretende Juso-Bundesvorsitzende war sie die erste bekennende Lesbe in diesem Amt. Es war die Zeit, als die Jusos über Themen diskutierten wie „Das Private ist politisch“ und der Geschlechterwiderspruch mit dem Klassenwiderspruch gleich zog. In einer Zeit, als es die DDR noch gab und die SPD versuchte „Wandel durch Annäherung“ zu schaffen, die Jusos den FDJ-Frauen beiseite springen wollten, damit nicht nur die Erwerbsarbeit geteilt wurde, hat das zu manch komischer Situation geführt. Sie hat profitiert von den gesellschaftlichen Veränderungen, die in der Schröder -Regierung auch endlich in Gesetze gefaßt wurden und hat auch den Schritt in die Ehe gemacht. Seit Jahren macht sie in Bad Godesberg Kommunalpolitik und geht mit ihrer Frau auch schon mal zum Schützenball.

Wir freuen uns auf Euch!

Details

Datum:
März 20
Zeit:
19:00 - 21:00

Veranstaltungsort

GAP in Bonn