Für Angehörige

    Sie sind Elternteil oder nahe_r Angehörige_r eines Kindes, das lesbisch, queer, schwul, bisexuell oder trans* ist? Vielleicht haben Sie Fragen zu Themen wie Coming Out, Diskriminierung z.B. in der Schule oder anderen Dingen, die mit der sexuellen oder geschlechtlichen Identität Ihres Kindes zusammenhängen?

    Dann heißen wir Sie herzlich Willkommen im GAP! Denn wir unterstützen nicht nur die Jugendlichen selbst, sondern haben selbstverständlich auch ein offenes Ohr für deren Eltern und Personen, die den Jugendlichen nahe stehen, denn auch für diese ist ein Coming Out eine große Veränderung.

    Unser Team ist spezifisch in den Bereichen psychosoziale Beratung und Jugendarbeit ausgebildet, außerdem verfügen wir über eine langjährige Erfahrung im Umgang mit schwulen, lesbischen, bisexuellen, queeren und trans* Jugendlichen und deren Coming Out. Wenn Sie also Fragen haben, Beratung  und Unterstützung suchen oder einfach gerne den Ort kennenlernen möchten, an dem Ihr Kind die Möglichkeit hat, auf andere gleichgesinnte Jugendliche zu treffen, dann wenden Sie sich jederzeit an uns!

    Trans*Parents:
    Für Eltern von trans* Kindern gibt es übrigens die Selbsthilfegruppe „Trans*Parents“. Die Gruppe ist von Eltern und für Eltern von trans* Kindern/Jugendlichen, bietet Raum für Erfahrungsaustausch und steht für Fragen und Tipps rund um das Thema Trans* zur Verfügung. Ganz unter dem Motto: einfach vorbeikommen und sich trauen. Die aktuellen Termine finden Sie in unserem Veranstaltungskalender. Die Gruppe kann außerdem über die Emailadresse: shgtg-bonn@t-online.de kontaktiert werden.

    Gap in Bonn
    Obere Wilhelmstr. 29
    53225 Bonn Beuel

    Mail: info@gap-in-bonn.de
    Tel. 0228 – 9490977